Messe Congress Graz

Die Messe Congress Graz ist der ideale Ort für Veranstaltungen wie Konzerte, Kongresse oder TV-Shows. Zweifelsohne, die Messe Congress Graz ist Österreichs innen modernst ausgestattete Veranstaltungshalle. Ihre kühne Architektur setzt inmitten der steirischen Landeshauptstadt einen belebenden Akzent.

 

Architektur trifft Stadt, innen trifft außen

11.000 Besucher fasst das Gebäude, in dessen Entwurf Star-Architekt Klaus Kada Kreativität, Genialität und Gewagtheit zum Ausdruck bringt: So wird durch die weit überragende, spektakuläre Dachkonstruktion im Eingangsbereich der Messe Congress Graz der öffentliche Raum einfach miteinbezogen. Außerdem lässt sich die Messe Congress Graz auf der Rückseite öffnen, sodass Innen- und Außenraum vollkommen ineinander greifen – dieser Open-Air-Effekt ist in Europa einzigartig.

 

Graz – die Wissensstadt

Wie es sich für die Hauptstadt der Steiermark, dem grünen Herz Österreichs, gehört, präsentiert sich Graz auch als Stadt, in der man zwischen urbanem Flair und ländlicher Idylle nicht zu wählen braucht, da immer beides greifbar ist. Graz hat sich 2009 bei der UNESCO als „City of Design“ beworben und wollte damit Teil eines Creative Cities Network werden, dem auch Berlin, Buenos Aires, Kobe, Montreal, Nagoya, Shenzhen und Schanghai angehören.

Graz beheimatet die Karl-Franzens-Universität, eine Technische Universität, eine Medizin-Universität und die Universität für Musik und Darstellende Kunst, deren Fakultäten und Studienrichtungen alle Wissenschaften und Forschungsbereiche abdecken.

Um stärker auf die Erfordernisse der Wirtschaft eingehen zu können, als es Universitäten, die der Freiheit der Lehre und der Forschung verpflichtet sind, tun können, wurden in Graz auch zwei Fachhochschulen, die FH Joanneum und der Campus 02, die Fachhochschule der Wirtschaft, aufgebaut.

Ganz der Verbindung von praktischem Nutzen und Forschung verschrieben sind das Joanneum Research, die Grazer Abteilungen der Ludwig Boltzmann Gesellschaft und das Grazer Forschungszentrum der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. 

 

Öffentlicher Verkehr

Straßenbahn- Haltestellen für die Linien 4, 5, 6 (13):

  • Jakominigürtel/Messe
  • Stadthalle
  • Fröhlichgasse/Messe
  • Münzgrabenstraße/Messe