Donnerstag, 12. September 2019

 Programm Donnerstag, 12. September 2019

09:00–10:45   Moderation   ReferentIn   Raum
             
    Thomas
Luzer
  Fabian Franke: Bibliotheken, Urheberrecht und Urheberrechtskompetenz

Max Schranz: Bibliotheken und die DSGVO

Thomas Luzer: Die vertragliche Umsetzung von § 42g Urheberrechtsgesetz
  Saal 1b
             
    Ulrike
Krießmann
  Susanne Blumesberger: Repositorien der Zukunft. "As open as possible; as closed as necessary". Ein Balanceakt

Igor Eberhard: Herausforderung Ethnographische Daten. Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Pilotprojekt „Ethnographische Datenarchivierung“ an der Universität Wien

Thomas Haselwanter, Eva Ramminger: E-Infrastructures Austria Plus: Stand und Ergebnisse zum Projekt
  Saal 2
             
    Veronika
Plößnig
  Elisabeth Mödden: Künstliche Intelligenz im Einsatz bei der Vergabe von DDC Kurznotationen

Christoph Steiner: Der Digitale Assistent - halbautomatische inhaltliche Erschließung nach Maß

Uma Balakrishnan: Sacherschließung im neuen Verbundkatalog K10plus Bibliosuisse oder die Kunst, die Interessen der Bibliotheken intelligent zu vertreten
  Saal 3
             
    Thomas
Csanády
  Franz Karl Praßl: Das Seckauer Graduale Magnum UBG Ms 17

Hans Zotter: Als Steirer schreiben lernten...

Harald Berger: Das Stift Seckauund die Universität Wien im Mittelalter
  Saal 4
             
    Katharina
Kocher - 
Lichem
  Herbert Van Uffelen: Möglichkeiten und Herausforderungen bibliotheksübergreifender Digitalisierungsprojekte am Beispiel der DLBT (Digital Library and Bibliography for Literature in Translation)

Jirí Petrášek, Bernhard Lübbers: Best-Practice: Grenzüberschreitende Vernetzung regionalbibliothekarischer Aktivitäten (Pilsen-Regensburg)

  Saal 5
             
        Meeting Kooperation E-Medien Österreich mit Taylor & Francis (bis 11 Uhr)   Saal 8
             
        Kooperationsausschuss KEMÖ (bis 11 Uhr)   Saal 7
             
    Workshop   Christian Erlinger-Schiedlbauer: OpenRefine - Open Source Software zur Datenbereinigung   Galerie A
             
10:45–11:15   Kaffeepause

Posterpräsentation
durch die AutorInnen in der Firmenausstellung
             
11:15–13:00   Moderation   ReferentIn   Raum
             
    Jean-Marie
Reding
  Werner Schlacher: Intelligente Bibliothekssysteme - eine Fehlanzeige

Loida Garcia-Febo: Artificial Intelligence and the role of libraries: How libraries are starting to apply artificial intelligence in their work

Jutta Haider: Search and the algorithmisation of everyday life. Infrastructural meaning-making, frictions of relevance and challenges for librarians and libraries
  Saal 1b
             
    Christian
Kaier
 

Paloma Marín Arraiza: Die Rolle und der Wert von ORCID im Open Science-Kontext

Florian Bettel: FAIR and Open – Ein neues Forschungsinformationssystem und ein niederschwelliger Zugang zum institutionellen Repositorium


Martina Grunow: International Journal for Re-Views in Empirical Economics (IREE) - Ein neues open-access Journal für Replikationen

  Saal 2
             
    Konstanze
Söllner
  Clara Ginther: VUCA – eine neue Arbeitsrealität

Eva Ramminger: Bibliotheksmanagement in Zeiten von Alma & Co.

Birgit Hörzer: Strategisches Kompetenzmanagement an wissenschaftlichen Bibliotheken – eine Antwort auf wachsende Herausforderungen und rasante Wandlungsprozesse?
  Saal 3
             
    Ute
Berger
  Christine Jakobi-Mirwald: Schönheitsfehler? Genähtes und gestopftes Pergament

Thomas Csanády: Pergamentvernähungen – ein Versuch der Einordnung

Astrid Breith: Farbige Pergamentnähte in Handschriften des 12. Jahrhunderts – eine benediktinische Tradition?
  Saal 4
             
    Susanne
Tretthahn
  Susanne Tretthahn, Martin Peichl: Wege der Professionalisierung. Fort- und Weiterbildungsangebote für öffentliche Bibliotheken und Schulbibliotheken (ganzes Panel)   Saal 5
             
   

 

 

  Koha - UserInnen Treffen (ab 11:30)   Saal 8
             
13:00-14:00   Mittagspause
     
Firmenpräsentationen
  
 
  
             
14:00–15:45   Moderation   ReferentIn   Raum
             
    Ute Wödl „Zukunft Bibliothek|ar|in“
 

Konstanze Söllner: Data Literacy - wo fängt man an?

Rudolf Mumenthaler: Strategie- und Organisationsentwicklung als partizipativer Prozess

Barbara Lision: Inspire, engage, enable and connect - IFLAs Engagement für die Bibliotheken und mit den Bibliotheken

  Saal 1b
             
    Clara
Ginther
 

Almuth Gastinger: 12 Jahre Open Access an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Universität Norwegens (NTNU): Der lange Weg zu wirksamen Richtlinien

Doris Ernst: Der Dinosaurier der Zukunft – IST REx

Gabriele Fahrenkrog: Yes, we did it! – Fünf Jahre Inhalte „von der Community für die Community“ mit der Open Access Zeitschrift INFORMATIONSPRAXIS

  Saal 2
             
    Verena
Schaffner
  Sarah Hartmann: Gemeinsame Normdatei (GND) - Entwicklungen und Projekte

Sebastian Aigner: GND in Alma

Nadine Cerny: GND in Primo Praxisbericht über 23 Jahre bibliothekarischen E-Learnings
  Saal 3
             
    Wolfgang
Mayer
  Wolfgang Hamedinger: Verbund 2019: Alma, Wolke, Wirkungen

Ulrike Fenz-Kortschak: Vom Lizenzerwerb zu neuen Geschäftsmodellen - die KEMÖ im 2. Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts
 
Brigitte Kromp, Guido Blechl, Rita Penhasi: Are we plan-S ready? Level of Compliance at the University of Vienna
  Saal 4
             
    Markus Stumpf   Antonia Bartoli: Nazi Era Spoliation Research at the British Library: Lessons and Findings from the Henry Davis Collection of Bookbindings

ABGESAGT: Justus Düren:
Die Bibliothek des "Sonderauftrags Münzen"
  Saal 5
             
    Workshop   Veronika Diem: Intelligente E-Books – eine andere Art Turing Test   Galerie A
             
15:45–16:15   Kaffeepause
             
16:15-18:00   VÖB Gerneralversammlung (Saal 1b)